Porsche Spezialist Wagner Motorsport: „Für uns kommt nur BILSTEIN in Frage!“

Produkte
Juni 21, 2022 3 min lesen

Porsche 993 RSR mit 330 PS und BILSTEIN Rennsport-Fahrwerk

Seit über 35 Jahren gilt Wagner Motorsport aus Kolbermoor bei Rosenheim als eine der ersten Adressen, wenn es um Fahrzeuge der Marke Porsche geht. Bei Fahrwerk und Stoßdämpfern machen die Bayern keine Kompromisse: BILSTEIN muss es sein! Ein besonders spannendes Projekt ist dabei dieser BILSTEIN Porsche 993.

Egal ob 911er G-Modell, 964, 993, 996 oder 997. Egal ob 914 oder 944. Das Unternehmen hat sich auf die Instandsetzung und Optimierung von Porsche Sportwagen aller Baujahre spezialisiert. Ein besonderes Augenmerk legen Inhaber Hans Wagner und sein Sohn  Manuel dabei auf Fahrwerkseinbau und -abstimmung. Seit 2013 ist das Unternehmen offizieller BILSTEIN Fahrwerk Experte.

Doch schon zuvor setzten die Porsche-Spezialisten ausschließlich auf Fahrwerke aus unserem Hause. „Es war für uns immer klar, dass nur BILSTEIN für uns in Frage kommt. Denn BILSTEIN ist der Fahrwerkshersteller, der auf Porsche-Fahrzeugen unserer Meinung nach am besten funktioniert“, ist Manuel Wagner überzeugt. Und wenn Kunden doch mal den Wunsch haben, ein Fahrwerk der Konkurrenz verbauen zu lassen?

„In diesen Fällen können wir unsere Kunden meist von unserer favorisierten Marke überzeugen.“

schmunzelt Manuel Wagner

Da bleibt also wenig Diskussionsspielraum. Und da macht auch der aktuelle Projektumbau von Wagner Motorsport keinen Unterschied. Als Demonstrationsfahrzeug und um Kunden zu zeigen, was möglich ist, hat das Team von Wagner Motorsport einen Porsche 993 zum rennstreckentauglichen RSR umgebaut.

Dazu wurde der 1995er Elfer komplett bis auf die Rohkarosserie zerlegt. Ein 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxermotor fand seinen Weg ins Heck des 993. Dank Flachschieberansauganlage, einer Fuchs Edelstahl-Rennsportabgasanlage und optimierter Motorsteuerung mobilisiert das klassische luftgekühlte Aggregat angemessene 330 PS. Stand jetzt – denn das Team arbeitet bereits an noch mehr Motorleistung für den schnellen Porsche 993.

Montiert wurde selbstverständlich auch ein Fahrwerk aus dem Hause BILSTEIN. Gemäß seiner Bestimmung verbaute Wagner Motorsport in Zusammenarbeit mit unserem BILSTEIN Service Center N.T.P. in Bozen/Italien eine Sonderanfertigung unseres MDS 2-Wege-Rennsport-Fahrwerks.

Das sorgt in dem mittlerweile grün lackierten Boliden für maximale Performance und kann in Zug-und Druckstufe eingestellt werden. Genau das Richtige für den Rennstreckeneinsatz. Apropos: Seine erste Probefahrt absolvierte der Porsche stilecht auf dem Salzburgring. „Das Paket, hat hervorragend funktioniert, insbesondere das Fahrwerk“, freut sich Manuel. Nach einigen Runden musste das Team den Porsche zwar mit (Qualitäts-)Problemen im Ventiltrieb wieder abstellen. Doch für Manuel Wagner und sein Team keine große Sache, im Gegenteil.

„Wir haben sofort begonnen den Motor komplett neu aufzubauen. Und bei der Gelegenheit werden wir die Leistung noch einmal deutlich steigern!“

Manuel Wagner

Man muss nicht viel Fantasie haben, um sich vorzustellen, dass dieser Porsche 911 RSR die Herzen der Kunden im Sturm erobern wird. -Und Interesse für ähnlich ambitionierte Projekte wecken wird. Einem möglichen Kundenansturm sieht Manuel Wagner jedoch gelassen entgegen. Erst kürzlich haben die Bayern ihre Werkstatt um satte 225 Quadratmeter erweitert.

Unsere neuesten Beiträge

Stoßdämpfer-Fehleranalyse: Unterschiedliche Stoßdämpfer-Bauarten erfordern unterschiedliche Herangehensweisen

Beitrag lesen
Wenn beim Fahrwerk die Luft raus ist 

Beitrag lesen